Lektorat


Lesen mit Köpfchen, darauf kommt es besonders beim Lektorat und Korrektorat von Geschäfts- und Quartalsberichten an. Meine Erfahrung im Bereich der Finanzkommunikation hilft da enorm, denn meist finde ich Manuskriptfehler. Zusammen mit der Agentur, die Satz und Gestaltung verantwortet, sorgen wir dann dafür, dass unsere Kunden tadellose Berichte termingerecht veröffentlichen.


Ansonsten lektoriere ich Produktkataloge. Und Bücher, in erster Linie Belletristik. Das mache ich besonders gerne für meine Schwester Nele Neuhaus (www.neleneuhaus.de) und ihre Taunuskrimis und Pferdebücher. Auch dort geht es nicht vorrangig um Tipp- oder Rechtschreibfehler, sondern um die Tragfähigkeit und Stringenz einer Geschichte, die Figuren, Logikbrüche oder Denkfehler, die mir auffallen. Darüberhinaus lektoriere ich auch für Verlage. Oder für Studenten in letzter Minute Haus-, Seminar- und Masterarbeiten.